Coronavirus: Einschränkungen bei Bürgerbüros und städtischen Ämtern

In folgenden städtischen Einrichtungen kommt es aus Gründen des Infektionsschutzes bis auf Weiteres zu Einschränkungen. Die Maßnahmen sind entscheidend, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Ausländerbehörde

Die Ausländerbehörde bleibt ab sofort für den Kundenverkehr geschlossen. Auch bereits vereinbarte Termine können nicht wahrgenommen werden. Sie erhalten von per Post Bescheinigungen, die Ihren weiteren Aufenthalt regeln.

Bereits beantragte elektronische Aufenthaltstitel werden Ihnen mit der Post übersandt. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Briefkästen erreichbar und gut beschriftet sind.

Nur in dringenden und unaufschiebbaren Fällen kann ein Nottermin vereinbart werden. Hierzu sind uns aussagekräftige Nachweise zu übersenden.

Terminvereinbarung Buchstabenteam 1 (A-E):
Tel. 0711/216-91865
Tel. 0711/216-91852
E-Mail: auslaenderrecht.ae@stuttgart.de

Terminvereinbarung Buchstabenteam 2 (F-M):
Tel. 0711/216-91830
Tel. 0711/216-91831
E-Mail: auslaenderrecht.fm@stuttgart.de

Terminvereinbarung Buchstabenteam 3 (N-Z):
Tel. 0711/216-91868
Tel. 0711/216-91869
E-Mail: auslaenderrecht.nz@stuttgart.de

Terminvereinbarung Information / Service-Point / Ausgabeschalter:
Tel. 0711/216-91856
Tel. 0711/216-91216
E-Mail: auslaenderrecht.eat-ausgabe@stuttgart.de

Terminvereinbarung Fachkräfte und Migration:
Tel. 0711/216-91859
Tel. 0711/216-91714
E-Mail: auslaenderrecht.arbeit@stuttgart.de

Terminvereinbarung Flüchtlinge A - I:
Tel. 0711/216-32110
E-Mail: fluechtlinge.a-i@stuttgart.de

Terminvereinbarung Flüchtlinge J - Z:
Tel. 0711/216-32099
E-Mail: fluechtlinge.j-z@stuttgart.de

Terminvereinbarung Einbürgerung:
Tel. 0711/216-91702
Tel. 0711/216-91703
E-Mail: staatsangehoerigkeitsrecht@stuttgart.de


Häufig gestellte Fragen:
1.    Sind Sie mit einem Visum oder visumfrei als privilegierter Staatsangehöriger eingereist und benötigen einen Aufenthaltstitel?
Senden Sie uns Ihre Unterlagen, v.a. Kopie des Passes ggf. des Visums zu. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.
 
2.    Sie befinden sich mit einem Aufenthaltstitel im Ausland und können nicht binnen 6 Monate wieder einreisen?
Wenden Sie sich per E-Mail an uns.
 
3.    Sie haben einen neuen Arbeitgeber?
Senden Sie uns Ihre Unterlagen, v.a. den neuen Arbeitsvertrag zu.
 
4.    Sie haben einen neuen Pass.
Überträge der Aufenthaltstitel sind bis auf Weiteres ausgesetzt. Führen Sie den neuen gültigen Pass und die noch gültige Aufenthaltserlaubnis im alten Pass mit sich. Haben Sie den alten Pass abgeben müssen, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.



Bürgerbüros

Kundinnen und Kunden der 22 Bürgerbüros können nur noch nach telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden. Eine Beratung per Telefon oder E-Mail findet statt.

Im Gespräch am Telefon wird geprüft, ob Anliegen unbürokratisch, ohne persönliche Vorsprache erledigt werden können. Gegebenenfalls werden individuelle Vorsprachetermine vereinbart.


Bezirksrathäuser und Rathaus am Marktplatz

Ab sofort sind zur Aufrechterhaltung wesentlicher Verwaltungsfunktionen das Stuttgarter Rathaus sowie die Bezirksrathäuser für den Publikumsverkehr geschlossen. Zutritt zu den Rathäusern haben nur noch Besucherinnen und Besucher mit einem vorab vereinbarten Termin.


Amt für Stadtplanung und Wohnen

Das Amt für Stadtplanung und Wohnen ist vorläufig für den Besucherverkehr geschlossen.

  • Die Dienststelle in der Eberhardstraße 10 ist für Anfragen und evtl. Terminvereinbarungen unter der Rufnummer +49 711-216 20029 oder -20001 zu erreichen.
  • Die Dienststelle Wohnraumversorgung / Wohnberechtigungsscheine in der Kienestraße 31 ist unter der Rufnummer +49 711-216 91399 zu erreichen.
  • Für die Dienststelle Wohnbauförderung in der Hospitalstraße 8 gilt, dass nur in dringenden Fällen Termine mit den Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern telefonisch vereinbart werden können.


Amt für Umweltschutz

Das Amt für Umweltschutz ist bis auf Weiteres geschlossen. Gesetzlich verpflichtende Termine finden weiterhin statt. Das Beratungsangebot per Telefon und E-Mail wird ausgeweitet.

Kontakt zum Amt für Umweltschutz:

Montag bis Donnerstag 9 - 12 Uhr, 14 - 15.30 Uhr
Freitag 9 - 12 Uhr Hotline Auskunftstelefon Tel.: 0711 /216-88300
Hotline Bürgertelefon Tel.: 0711 /216-88600
E-Mail: poststelle.36@stuttgart.de


Baurechtsamt

Das Baurechtsamt bleibt bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Beratungen finden derzeit nur telefonisch und per E-Mail statt.

Bauanträge, Planänderungen und sonstige Unterlagen senden Sie bitte per Post an das Baurechtsamt. Eine Abgabe beim BSB sowie die Einsichtnahme in Bauakten als Angrenzer ist nur nach telefonischer Vereinbarung unter 0711 216-60093 möglich.

Infos zu allg. baurechtlichen Fragen sind zu finden auf: www.stuttgart.de/baurecht-und-bauberatung

Das Baurechtsamt ist wie folgt erreichbar: mehr...


Bestattungsdienst

Der städtische Bestattungsdienst kann bis auf Weiteres nur telefonisch unter der Nummer 0711/216-98006 oder per Mail unter bestattungsdienst@stuttgart.de erreicht werden. Eine persönliche Vorsprache ist nur nach vorheriger telefonischer Kontaktaufnahme möglich.


Freiwilligenagentur

Die Freiwilligenagentur Stuttgart hat bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Fragen zum Thema Ehrenamt beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter telefonisch oder per E-Mail.

Weiterhin kann für die Engagement-Suche die Online-Börse der Freiwilligenagentur unter www.stuttgart.de/freiwilligenboerse genutzt werden. Die Freiwilligenagentur empfiehlt, allgemeine Ehrenamtsanfragen auf spätere Zeitpunkte zu verschieben und mit längeren Antwortzeiten zu rechnen.

Kontakt zur Freiwilligenagentur Stuttgart:

Tel.: +49 711 21688488
E-Mail: freiwilligenagentur@stuttgart.de


Friedhofsverwaltungen

Bürger und Unternehmen können die Friedhofsverwaltungen derzeit nur telefonisch oder per Mail erreichen. Die Verwaltung prüft, ob das Anliegen ohne persönliche Vorsprache erledigt werden kann.

Gegebenenfalls wird mit Ihnen ein individueller Vorsprachetermin vereinbart. Grabauswahlen finden nach wie vor statt.


Gewerbe- und Gaststättenbehörde

Kundinnen und Kunden des Amts für öffentliche Ordnung können derzeit nur nach telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden.

Aufgrund der sich kontinuierlich ändernden Situation kann nur tagesaktuell eine Aussage zum Dienstbetrieb des Amts für öffentliche Ordnung getroffen werden. Dies betrifft vor allem auch die Vergabe von Terminen für eine persönliche Vorsprache.

Erreichbarkeit:

Montag - Mittwoch von 08:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Donnerstag von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag von 08:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Rufnummern zur Fallbesprechung und ggf. anschl. Terminvereinbarung:
0711/216-98905
0711/216-98906

E-Mail-Anfragen:
gewerbe.gaststaettenrecht@stuttgart.de

Die Gewerbe- und Gaststättenbehörde prüft, ob Ihr Anliegen unbürokratisch, ohne persönliche Vorsprache erledigt werden kann. Gegebenenfalls vereinbaren wir mit Ihnen einen individuellen Vorsprachetermin.


Jobcenter

Kundinnen und Kunden des Jobcenters können bis auf Weiteres nur noch nach telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden. Eine Beratung per Telefon oder E-Mail findet statt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters prüfen im Gespräch am Telefon, ob Anliegen unbürokratisch, ohne persönliche Vorsprache erledigt werden können. Gegebenenfalls werden individuelle Vorsprachetermine vereinbart.




Jugendamt

Kundinnen und Kunden des Jugendamts können bis auf Weiteres nur nach telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden. Eine Beratung per Telefon oder E-Mail findet statt. Antragsformulare können per Post zugesandt oder in den Briefkasten eingeworfen werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter prüfen im Gespräch am Telefon, ob Anliegen unbürokratisch, ohne persönliche Vorsprache erledigt werden können.
 

Information zur Vergabe von städtischen Kita-Plätze

Aktuell werden die städtischen Kitaplätze für das Kita-Jahr 2020/21 zentral vergeben. Alle Familien auf der Warteliste werden zum 1. April 2020 schriftlich über eine Platzzusage oder zum Nachrückverfahren informiert. Wir bitten um Verständnis, dass derzeit keine Auskünfte zum Stand der Vergabe erfolgen kann.

Beratungszentren in den Stadtbezirken

Auch die 11 Beratungszentren Jugend und Familie des Jugendamtes schränken bis auf Weiteres die Möglichkeiten der persönlichen Beratung in den Beratungszentren und auch im Rahmen von Hausbesuchen ein. Darunter fallen auch die Willkommensbesuche für Familien mit Neugeborenen.

Die Beratung findet verstärkt telefonisch und per Email statt. Wir bitten um Verständnis, dass persönliche Beratungen nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung stattfinden.

Davon ausgenommen sind Krisensituation und familiäre und persönliche Notlagen. Auch hier bitten wir nach Möglichkeit, um vorherige telefonische Kontaktaufnahme.
 
Frühe Hilfen


Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle

Der Dienstbetrieb in der Kfz-Zulassungsstelle und in der Führerscheinstelle ist auf den Notfallmodus umgestellt. Zugelassen werden nur noch Kfz, die zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens nötig sind.Führerscheine werden nur noch ausgestellt oder verlängert, wenn sie zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens unabdingbar sind. In jedem Fall ist eine persönliche Vorsprache und Terminvergabe nur noch nach vorheriger telefonischer Beratung möglich.

Erreichbarkeit:
Montag - Freitag von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Rufnummern zur Terminvereinbarung Kfz-Zulassungsstelle:
0711/216-98004
0711/216-93771

Rufnummern zur Terminvereinbarung Führerscheinstelle:
0711/216-98198
0711/216-98189


Liegenschaftsamt

Kundinnen und Kunden des Liegenschaftsamts können nur noch nach telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden. Eine Beratung per Telefon oder E-Mail findet statt.

Kontakt zum Liegenschaftsamt:


Montag bis Donnerstag: 9 bis 15:30 Uhr, Freitag 9 - 12 Uhr
Telefon: 0711/216-91326
E-Mail: Liegenschaftsamt@stuttgart.de


Schulverwaltungsamt, Amt für Ausbildungsförderung und Meldestelle für berufsbildende Schulen

 Kundinnen und Kunden können des Schulverwaltungsamts können nur noch nach telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden. Eine Beratung per Telefon oder E-Mail findet statt. Antragsformulare können per Post zugesandt oder in den Hausbriefkasten eingeworfen werden. Dies gilt auch für die Meldestelle der berufsbildenden Schulen der Stadt Stuttgart.

Es wird im Gespräch am Telefon geprüft, ob Anliegen unbürokratisch, ohne persönliche Vorsprache erledigt werden können. Gegebenenfalls werden individuelle Vorsprachetermine vereinbart.

Kontakt zum Schulverwaltungsamt:

Telefon: 0711/216-88337, 0711/216-88278
Telefax: 0711/216-88203
E-Mail: poststelle.40@stuttgart.de

Anschrift:
Landeshauptstadt Stuttgart
Schulverwaltungsamt
Hauptstätter Str. 79
70178 Stuttgart

Kontakt zum Amt für Ausbildungsförderung:

Telefon: 0711/216-88289 Mo bis Do 9 - 12 Uhr und 14 - 15.30 Uhr Fr 9 - 12 Uhr
E-Mail: poststelle.40@stuttgart.de

Anschrift:
Landeshauptstadt Stuttgart
Schulverwaltungsamt
Amt für Ausbildungsförderung
Hauptstätter Str. 79
70178 Stuttgart

Kontakt zur Meldestelle der berufsbildenden Schulen der Stadt Stuttgart:

Telefon: 0711/216-60277
Telefax: 0711/216-60952
Mo bis Fr 9 - 12 Uhr
E-Mail: meldestelle-bs@stuttgart.de

Anschrift:
Gewerbliche Schule für Farbe und Gestaltung
Meldestelle für berufliche Schulen
Leobener Str. 97
70469 Stuttgart


Sozialamt

Kundinnen und Kunden des Sozialamts können nur noch nach telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden. Eine Beratung per Telefon oder E-Mail findet statt.

Im Gespräch am Telefon wird geprüft, ob Anliegen unbürokratisch, ohne persönliche Vorsprache erledigt werden können. Gegebenenfalls werden individuelle Vorsprachetermine vereinbart.

Kontaktdaten des Sozialamts:

Telefon: 0711/216-59000
E-Mail: poststelle.sozialamt@stuttgart.de


Stadtarchiv, Lesesaal

Der Lesesaal des Stadtarchivs ist bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.


Stadtkämmerei

Kundinnen und Kunden der Stadtkämmerei können nur noch nach telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden. Eine Beratung per Telefon oder E-Mail findet statt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter prüfen im Gespräch am Telefon, ob Anliegen unbürokratisch, ohne persönliche Vorsprache erledigt werden können. Gegebenenfalls werden individuelle Vorsprachetermine vereinbart.


Stadtmessungsamt

Im Stadtmessungsamt ist das Kundenzentrum mit der Grundbucheinsichtsstelle bis auf Weiteres geschlossen. Anträge, Anliegen und Bearbeitungen sollen möglichst per Mail, per Post oder telefonisch erledigt werden.

Kundinnen und Kunden können nur nach telefonischer Kontaktaufnahme persönlich bedient werden. Das gilt ausschließlich für Anliegen, bei denen ein persönliches Erscheinen unabdingbar ist. Im Rahmen der telefonischen Vorabklärung werden Ausnahmen für eine persönliche Bedienung abgestimmt.

Kontakt zum Kundenzentrum des Stadtmessungsamts:

Montag - Donnerstag: 9 - 16 Uhr, Freitag: 9 - 12 Uhr
Telefon: 0711/216-59601
E-Mail: stadtmessungsamt@stuttgart.de


Standesämter

Das Standesamt im Stuttgarter Rathaus sowie die Standesämter in den Bezirksrathäusern sind für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen.

Kundinnen und Kunden können nur noch nach vorheriger telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden. Außerdem führt das Standesamt Eheschließungen nur noch mit dem Paar (ohne weitere Gäste) durch.

Das Standesamt Stuttgart ist unter der Rufnummer 0711-216-88852 oder per E-Mail unter standesamt@stuttgart.de erreichbar. Die Kontaktdaten der Standesämter in den Bezirksrathäusern sind unter www.stuttgart.de/standesaemter aufrufbar.


STOP - Stuttgarter Ordnungspartnerschaft gegen häusliche Gewalt

Sie erreichen die Beratungsstellen zu folgenden Zeiten:

Erreichbarkeit der Beratungsstellen Häusliche Gewalt (PDF)


Weingut

Die Verkaufsstelle des städtischen Weinguts in der Sulzerrainstraße 24 in Bad Cannstatt ist bis auf Weiteres geschlossen. Im Raum Stuttgart werden Bestellungen ab 12 Flaschen kostenfrei nach Hause geliefert.

Kontakt zum Weingut der Stadt Stuttgart: mehr...


Welcome Center

Das Welcome Center Stuttgart schränkt bis auf Weiteres die Möglichkeiten der persönlichen Vorsprache ein. Eine Beratung per Telefon oder E-Mail findet weiterhin statt. 

Öffnungszeiten:
Montag und Freitag 8:30 -13:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr
 
Kontakt:

Fon: +49 711 76 16 46 - 40
Fax: +49 711 76 16 46 - 50


Zentrale Bußgeldstelle

Kundinnen und Kunden  der Zentralen Bußgeldstelle können nur noch nach vorheriger telefonischer Terminabsprache persönlich bedient werden. Weitere Informationen zum eingeschränkten Dienstbetrieb finden sich fortlaufend auf der Homepage der Stadt unter dem Stichwort "Zentrale Bußgeldstelle".

In Verwahrung gegebene Führerscheine, für die eine persönliche Abholung vereinbart war, werden rechtzeitig vor Ablauf der Fahrverbotsfrist zurückgesandt.
Sofern ein Fahrverbot angeordnet wurde und der Führerschein in amtliche Verwahrung gegeben werden muss, kann dieser per Post an die Bußgeldstelle gesandt werden oder per Einwurf in den Hausbriefkasten, Eberhardstraße 39 oder persönlich bei der Rathauspforte abgeben werden.

Kontakt zur Bußgeldstelle:
Montag bis Freitag: 9 bis 12 Uhr unter den Rufnummern 0711-216-93128 oder 0711-216-93129