Aktuelles
  •  

Voller Energie - die neuen Pedelecs von RegioRadStuttgart

Erstes interkommunales Leihradsystem Deutschlands auf Expansionskurs - Testangebot bis Dezember bietet kostenfreie Pedelec-Nutzung in der ersten halben Stunde.

RegioRadStuttgart bekommt die größte Pedelecflotte, die bundesweit im Bikesharing unterwegs ist. Am 1. Oktober geht es in der Landeshauptstadt und 19 angrenzenden Kommunen los. 270 Exemplare der exklusiv für den Betreiber Deutsche Bahn Connect entwickelten neuesten Generation von E-Bikes, die das Radfahren elektrisch unterstützen, sind an rund 100 Ausleihstationen verfügbar. 150 von ihnen in Stuttgart, 120 in den angrenzenden Kommunen. Zur Flotte gehören weiterhin 700 Leihfahrräder konventioneller Bauart.

Mit der Inbetriebnahme der neuen Pedelecs vergrößert sich das Bediengebiet von RegioRadStuttgart nochmals um weitere sechs Kommunen. Bis Ende 2018 kommen sukzessive auch die bisherigen 13 E-Bike Standorte hinzu, die zur Verbesserung der Anschlussmobilität in den letzten Jahren eingerichtet wurden. Dann stehen voraussichtlich 475 Pedelecs und 730 Fahrräder an 135 Stationen zur Ausleihe zur Verfügung.

Leihradangebot zeigt sich konkurrenzfähig

Das Konzept RegioRadStuttgart kommt bei den Nutzern gut an und verfügt schon im ersten Jahr seines Bestehens über knapp 21.000 Kunden - mit weiter steigender Tendenz. Im Zeichen des Klimawandels und aus dem Individualverkehr resultierenden hohen Schadstoffwerten wird ein attraktives Bikesharing-Angebot zwischenzeitlich als ernstzunehmende Alternative wahrgenommen. Die Ausleihe ist auch mit der polygoCard des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart (VVS) möglich.

Zur Einführung der neuen Pedelecs profitieren registrierte Kunden von RegioRadStuttgart von besonders günstigen Konditionen. Bis 31.12.2018 ist auch bei der Pedelec-Nutzung die erste halbe Stunde kostenlos. Danach werden 10 Cent je Minute, jedoch maximal 4 Euro pro Stunde (mit polygoCard maximal 3 Euro je Stunde) erhoben.

Neben der Landeshauptstadt Stuttgart sind die neuen Pedelecs ab 1. Oktober 2018 in folgenden Kommunen verfügbar: Böblingen, Ditzingen, Eislingen (Fils), Freiberg am Neckar, Gerlingen, Kernen im Remstal, Leinfelden-Echterdingen, Leonberg, Ludwigsburg, Plochingen, Rechberghausen, Renningen, Rutesheim, Sachsenheim, Schwäbisch Gmünd, Urbach, Wäschenbeuren, Winterbach und Wolfschlugen sowie ab Mitte November zusätzlich in Aalen, Backnang, Bietigheim-Bissingen, Fellbach, Filderstadt, Herrenberg, Holzgerlingen, Kirchheim am Neckar, Kirchheim unter Teck, Remseck am Neckar, Schwieberdingen, Vaihingen, Waiblingen und Weinstadt.

Detaillierte Informationen zum Gesamtangebot und den Konditionen gibt es unter www.regioradstuttgart.de.

(Quelle: Deutsche Bahn AG)

Montag, 01.10.2018