Suche
  •  

Vielfalt - 0711 für Menschenrechte

Bürgerengagement, Politik / Event / Fest
10. November bis 10. Dezember 2018. Am 10. Dezember 1948, vor 70 Jahren, verkündete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte "als das von allen Völkern und Nationen zu erreichende gemeinsame Ideal, damit jeder einzelne und alle Organe der Gesellschaft sich diese Erklärung stets gegenwärtig halten".

Der Kampf für die Universalität der Menschenrechte dauert weltweit seitdem an und selbst in Europa - wo sie Grundpfeiler der Europäischen Union sind - gerät ihre Selbstverständlichkeit zunehmend unter Druck.

Unter dem Motto "Vielfalt zeigen - Menschenrechte schützen" haben die Stiftung Geißstraße 7 und "Die AnStifter" eine Menschenrechtsinitiative zum 70. Jahrestag der Menschenrechtserklärung gestartet.

Mehr als 200 Gruppen und Initiativen der Zivilgesellschaft, Medien, Theater, Galerien, Parteien und Gewerkschaften, öffentliche Einrichtungen unterschiedlichster Art tragen dieses demokratische Gemeinschaftsprojekt. Sie alle werden die Bedeutung von Menschenrechten aus ihrer Sicht thematisieren.

30 Artikel hat die Menschenrechtskonvention. An 30 Tagen zwischen dem 10. November und 10. Dezember 2018 wird die Stuttgarter Stadtgesellschaft in Veranstaltungen, Vorträgen, Debatten und durch künstlerische Interventionen ihre Menschenpflicht zur Stärkung der Menschenrechte wahrnehmen und gemeinsam Flagge zeigen gegen Rassismus und Diskriminierung.

Die Landeshauptstadt Stuttgart unterstützt die Initiative und ist mit verschiedenen Beiträgen Kooperationspartner.

Der Auftakt der Aktionswochen findet am 14. November im Rathaus statt.

Der Oberbürgermeister spricht zum Abschluss der Aktionswochen am 10. Dezember 2018, dem Tag der Menschenrechte, im StadtPalais. Hauptrednerin an diesem Abend ist die Kulturwissenschaftlerin Prof. Aleida Assmann. Aleida Assmann erhält in diesem Jahr gemeinsam mit ihrem Ehemann Jan Assmann den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Angesichts der aktuellen Flüchtlingsdebatte plädiert Aleida Assmann für einen neuen Gesellschaftsvertrag und erinnert an die "Menschenpflichten".

Das Programm der Aktionswochen ist prall gefüllt. Die einzelnen veranstaltungen finden Sie im internet bzw. in der Programmzeitschrift.

Vergrößern© Stiftung Geißstraße© Stiftung Geißstraße

Termine

von Sa., 10.11.2018 bis einschließlich Mo., 10.12.2018:

  • täglich

Veranstaltungsort


verschiedene Veranstaltungsorte

Verwandte Themen

Dies ist keine Veranstaltung der Stadt Stuttgart.Ohne Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen.

 

Weitere Informationen

Ihre Merkliste

Ihre Merkliste enthält derzeit keine Veranstaltungen.