Presse
  •  

Stadt richtet temporäre Radfahrstreifen - sogenannte Pop-up-Bike-Lane - ein

03.06.2020 Verkehr/Mobilität
Der Gemeinderat hat am 5. Mai beschlossen, temporäre Radverkehrsangebote während der Corona-Krise einzurichten. Anlass für die Einrichtung waren Vorschläge aus den Reihen des Gemeinderats. In der Theodor-Heuss-Straße zwischen Lange Straße und Bolzstraße sowie der Holzgartenstraße zwischen Schloßstraße und Hegelplatz werden in beiden Richtungen jeweils die rechten Fahrspuren als Radfahrstreifen ausgewiesen.
In der Theodor-Heuss-Straße in Fahrtrichtung Bolzstraße und in der Holzgartenstraße in Fahrtrichtung Schloßstraße werden die Radfahrstreifen für Busse freigegeben (Umweltspur).

Die temporären Radfahrstreifen sollen ab dem 8. Juni, beginnend mit der Theodor-Heuss-Straße, eingerichtet werden. Dabei werden diese in Gelb als Provisorium markiert und mit Spurleittafeln und Verkehrszeichen ausgestattet. In der Theodor-Heuss-Straße werden in den bestehenden Parkbuchten mobile Radbügel aufgestellt sowie eine Ladezone und Flächen für das Abstellen von E-Scootern und Krafträdern eingerichtet.

Die Maßnahmen sind zunächst bis zum 4. Oktober 2020 befristet.