Presse
  •  

Carl-Zeiss-Planetarium wegen Wartungsarbeiten geschlossen

17.12.2019 Kultur
Das Carl-Zeiss-Planetarium bleibt vom 6. bis zum 20. Januar 2020 wegen technischer Wartung des Zeiss-Projektors geschlossen.
Ab dem 21. Januar startet das Planetarium wieder mit seinem regulären Programm. Neben der Fulldome-Show "Kosmische Kollisionen" um 11.30 Uhr und dem Kinderprogramm "Das kleine 1x1 der Sterne und Planeten" um 15 Uhr, legt um 20 Uhr der Stuttgarter Musikproduzent und DJ Solee beim schon legendären Tunesday auf. Seine Musik changiert zwischen House und Techno. Dazu werden Live Visuals an die Kuppel projiziert.

Der Vortrag von Dr. Victoria Grinberg (Universität Tübingen) "Das Unsichtbare sichtbar machen: Röntgenbeobachtung von Schwarzen Löchern" am 17. Januar um 20 Uhr findet im Keplersaal statt und ist von den Wartungsarbeiten nicht betroffen.

Weitere Informationen: www.planetarium-stuttgart.de