Presse
  •  

Tipps für die Feriengestaltung und Ferienprogramm sind online

24.07.2019 Aktuelles
Gute Aussichten auf unvergessliche Ferienerlebnisse bietet die Plattform www.ferienprogramm-stuttgart.de. Hier hat das Jugendamt zusammen mit der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft mehr als 200 Angebote verschiedener Veranstalter zusammengestellt, die Spaß und Abwechslung garantieren.

Die Auswahl ist sehr groß. Von zahlreichen Besichtigungen, kreativen Workshops, ausgesuchten Sportkursen bis zu reizvollen Ausflügen - garantiert ist für jedes Kind im Alter von sechs bis 14 Jahren das Richtige dabei, damit auch die Ferien in Stuttgart zu einem Abenteuer werden.

Von Alpaka-Trekking bis zur Zirkusschule

Gleich zu Beginn der Ferien können alle ab acht Jahren in der Zirkusschule ihre akrobatischen Fähigkeiten ausbauen. Ebenso warten bei zahlreichen Ausflügen ganz neue Eindrücke auf erlebnishungrige Kinder. Beim Wandern mit Alpakas, Eseltrekking oder einem Besuch in einer Falknerei wird niemand den Strandurlaub vermissen. Spannend wird es bei einer Krimi-Tour, der Jagd nach Mister X oder bei einem Krimi-Dreh am Killesberg. Sportliche Kinder kommen auch nicht zu kurz, für sie gibt es Stand-Up-Paddling, Wakeboarden, Klettern oder Bouldern. Besichtigungsmöglichkeiten runden das vielfältige Angebot ab.

Kinder-Koffer-Flohmarkt und Familientag in der Zirkusschule

Ein Highlight findet zum Start der Ferien am 27. Juli rund um die Ökostation im Wartberggelände statt: ein Kinderflohmarkt, bei dem alles verkauft werden darf, was in einem Koffer transportiert werden kann. Die Anfahrt mit dem Auto ist nicht möglich. Neben dem Flohmarkt finden auf dem Gelände noch viele Schnupperworkshops aus dem Programm der Ökostation statt. Beginn ist um 11 Uhr.

Am Sonntag, 28. Juli, ist Familientag in der Zirkusschule. Dann können sich auch Erwachsene am Trapez oder beim Jonglieren versuchen. Beginn ist um 13 Uhr, um 13.30 Uhr kann die atemberaubende Show von "Adesa" bestaunt werden. Die afrikanische Akrobatengruppe führt ihre Kunststücke vor und lädt im Anschluss zu verschiedenen Workshops. Beide Tage sind kostenfrei.

Sämtliche Informationen zu den Veranstaltungen gibt es unter www.ferienprogramm-stuttgart.de oder unter der Telefonnummer 216 57711. Ein großer Teil der Veranstaltungen ist kostenlos.