Indianer & Inuit: Das Nordamerika-Festival

"Indianer & Inuit: Das Nordamerika-Festival" präsentiert die faszinierende Mehrdimensionalität des indigenen Films in Nordamerika. Das europaweit einzigartige Festival bietet ein Forum des interkulturellen Dialogs. Längst haben Indianer und Inuit die Kamera selbst in die Hand genommen und sich damit weltweit einen Namen gemacht. Als kompetente Gesprächspartner sind renommierte Persönlichkeiten aus der Welt des indigenen Film zu Gast in Stuttgart.

Das Festival findet seit 2004 alle zwei Jahre statt. Schirmherren sind das American Indian Film Institute & Festival San Francisco, das Dreamspeakers International Indigenous Film Festival Edmonton und Unicef Stuttgart.

Das Festival "INDIANER INUIT" findet 2009 in Kooperation mit der Volkshochschule Stuttgart, dem Linden-Museum (Staatliches Museum für Völkerkunde), dem James-E.Byrnes-Institut (Deutsch-Amerikanisches Zentrum), der Universität Konstanz und der Zeppelin University Friedrichshafen statt. Künstlerischer Leiter des Festivals ist Gunter Lange, Media Arts Cultural Events, Konstanz.

Icon Filmfestival Indianer Inuit

Weitere Informationen